Bahledova, Dujic und Forster krönten sich mit Gold bei der Karate Landesmeisterschaft in Götzis!

Bei der 42. Auflage der Vorarlberger Landesmeisterschaften, kürte KARATE VORARLBERG in der Sporthalle in Götzis, mit über 160 Nennungen aus 9 Vereinen, in 40 verschiedenen Kategorien die diesjährigen Meister.

In die Siegerliste der Kata Bewerbe trugen sich die Nationalteamsportler Patricia Bahledova vom KC Höchst und Vincent Forster von KARATE HOFSTEIG. Vom Quali-Marathon und den Reisestrapazen in Cacovec, Berlin, Santiago und Rijeka der vergangenen Wochen, war ihnen nicht anzumerken, beide boten eine sehr beeindruckende Darbietung und holten sich verdient den Landesmeistertitel 2018.

In den Kumite Open Bewerbe holten sich zum ersten Mal Mihael Dujic vom KC Dornbirn den Landesmeistertitel.

Den Gesamtsieg der Vereine erreichte – wie in den vergangenen beiden Jahren – der KC Götzis mit 15 x Gold, 8 x Silber und 4 x Bronze vor den KC Lustenau (8/8/3) und dem KC Dornbirn (7/16/5)

Das nächste Highlight für den heimischen Nachwuchs sind die österreichischen Nachwuchsmeisterschaften, die am 20. Oktober in der Sporthalle in Höchst über die Bühne gehen.