Nach einer erfolgreichen ÖM setzt der Vorarlberger Karatenachwuchs beim Quali-Turnier in Zell am See den Erfolgslauf fort!

Beim zweiten der vier Qualifikationsturniere für die Nachwuchs-Weltmeisterschaft in Oktober, konnten sich die Vorarlberger Karatekas wieder ausgezeichnet in Szene setzen. Der Euro Cup in Zell am See ist für die heimischen Nachwuchsathleten immer ein guter Boden um einerseits Erfahrung zu sammeln und auch für das KARATE AUSTRIA Ranking Punkte zu sammeln.

Einen ganzen Medaillensatz mit Gold, Silber und Bronze konnte sich der Bludescher Adrian Nigsch (KC Blumenegg) mit nach Hause nehmen. In seiner Gewichtsklasse Cadets -70 kg musste er sich nur dem späteren Sieger aus Dänemark geschlagen geben und sicherte sich über die Trostrunde die Bronzemedaille. Motiviert von dieser Niederlage holte er sich in der Open Kategorie souverän die Goldmedaille. Mit seinen Kumite Teamkollegen Yannick Böhler und Hamsat Israilov (KC Lustenau) holte er noch die Silbermedaille.

Gold und Bronze sicherte sich die für KARATE HOFSTEIG an den Start gehende Marijana Maksimovic. Die Maturantin des Sportgymnasium Dornbirn gelang die Revanche aus der Finalniederlage der ÖM der Vorwoche. Gegen die Oberösterreicherin Julia Pichler ließ sie nie einen Zweifel aufkommen und holte sich mit einem 4:1 Sieg die Goldmedaille in der Klasse Kumite U21 -68 kg. Im Openbewerb schied sie im Halbfinale aus und erreichte über die Trostrunde noch die Bronzemedaille.

Gold und Silber gab es für Vincent Kleinekathöfer in der U14 Klasse. In der Gewichtsklasse -55 kg konnte er sich über Gold freuen, mit sein Teamkollegen Martin Märker, Jakob Kleinekathöfer und Andreas Nitz (alle KC Götzis) unterlag er nur im Finale dem LZ Wien und holte Silber.

Die vierte Goldmedaille erreichte die WKF Weltranglistenführende Hanna Devigili. Nach vier souveränen Vorrundenkämpfen stand die 15-jährige Sportgymnasiastin der Dänischen Nationalteamsportlerin Line Zacho Knudsen gegenüber, legte noch eine Schippe drauf und sicherte sich die Goldmedaille mit einen grandiosen 10:1 Sieg. Insgesamt erreichte die Fraxnerin ein Punkteverhältnis von 31:4!!

 

Platzierungen Euro Cup 2019:

1. Platz    
Hanna Devigili Kumite Cadets +54 kg KC Götzis
Marijana Maksimovic Kumite U21 -68 kg KARATE HOFSTEIG
Vincent Kleinekathöfer Kumite U14 -55 kg KC Götzis
Adrian Nigsch Kumite Cadets Open KC Blumenegg
2. Platz    
Vanessa Giesinger Kumite Juniors -53 kg KC Götzis
Milijana Dujic

Sara Skrijelj

Melinda Nassabeh

 

Kumite Team U14

 

KARATE VORARLBERG

Jakob Kleinekathöfer

Vincent Kleinekathöfer

Martin Märker

Andreas Nitz

 

Kumite Team U14

 

KARATE VORARLBERG

Adrian Nigsch

Hamsat Israilov

Yannick Böhler

 

Kumite Team Cadets

 

KARATE VORARLBERG

3. Platz    
Marijana Maksimovic Kumite U21 Open KARATE HOFSTEIG
Tobias Fleisch Kumite U12 Open KC Götzis
Andreas Nitz Kumite U14 -55 kg KC Götzis
Adrian Nigsch Kumite Cadets -70 kg KC Blumenegg
Mihael Dujic Kumite U21 +84 kg KC Dornbirn