Bei den 29. Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften setzten sich der Vorarlberger Nachwuchs einmal mehr ausgezeichnet in Szene und sicherten sich unter den 311 Nennungen aus 49 Vereinen aller Bundesländer insgesamt 36 Medaillen. Den weiten Weg nach Fürstenfeld nahmen 46 Vorarlberger Sportler aus acht Vereinen auf sich und platzierten sich in der Gesamtwertung über alle Bundesländer mit 12 x Gold, 13 x Silber und 11 x Bronze auf den zweiten Platz hinter Salzburg und vor Wien.

Mit Andreas Nitz (KC Götzis), Adrian Nigsch (KC Blumenegg), Yannick Böhler und Hamsat Israilov (beide KC Lustenau) konnte sich ein Quartett doppelt in die Siegerliste eintragen. Alle Vieren gelang es sowohl den Kumite Einzelbewerb als auch den Kumite Teambewerb zu gewinnen. Eine Klasse für sich waren die drei Götzner Mädels Carmen Platisa, Stella Kleinekathöfer und Vanessa Giesinger. Auch sie dominierten ihre Einzelkategorien und mussten sich im Finale des Teambewerbes lediglich knapp der Salzburger Abordnung geschlagen geben.

Eine weitere Goldmedaille erreichten die Newcomer Lara Elif Keskin (KC Dornbirn) und Tobias Fleisch (KC Götzis), sowie Marina Stojic aus Dornbirn und das Kumite U14 Team aus Götzis mit Vincent Kleinekathöfer, Martin Märker und Andreas Nitz.

Mit insgesamt 12 (6/4/2) Top 3 Platzierungen wurde der KC Götzis in der Vereinswertung Vierter, der KC Dornbirn belege mit 2 x Gold, 5 x Silber und 6 x Bronze den achten Gesamtrang, der KC Lustenau mit 2 x Gold und 2 x Bronze wurde Zehnter.

„Das die 53 Medaillen vom vergangenen Jahr schwer zu wiederholen sind, wussten wir schon im Vorhinein. Aufgrund des weiten Weges und der hohen Kosten der Anreise nahmen dieses Jahr auch noch ein Drittel weniger Sportler an der ÖM teil. Dazu kamen noch die krankheitsbedingten Ausfälle von Hanna Devigil und Kristin Mathis und die im Maturastress befindlichen Sportgymnasiastinnen Patricia Bahledova und Marijana Maksimovic waren keine guten Vorzeichen. Unter diesen ganzen Umständen doch noch so eine Performance der einzelnen Sportler abgeliefert und den zweiten Platz in der Bundesländerwertung halten zu können freut uns als Verband riesig! Die Qualität stimmt und wir wissen, an welchen Positionen wir was verbessern müssen. Wir bleiben dran und freuen uns auf die kommenden Aufgaben“ resümiert Sportdirektor Gerhard Grafoner.

 

Platzierungen Österreichische Nachwuchsmeisterschaft 2019:

1. Platz    
Lara Elif Keskin Kumite U12 +36 kg KC Dornbirn
Carmen Platisa Kumite Cadets +54 kg KC Götzis
Stella Kleinekathöfer Kumite Cadets -54 kg KC Götzis
Vanessa Giesinger Kumite Juniors -53 kg KC Götzis
Marina Stojic Kumite Juniors -59 kg KC Dornbirn
Tobias Fleisch Kumite U12 +38 kg KC Götzis
Andreas Nitz Kumite U14 -55 kg KC Götzis
Yannick Böhler Kumite Cadets -52 kg KC Lustenau
Hamsat Israilov Kumite Cadets -57 kg KC Lustenau
Adrian Nigsch Kumite Cadets -70 kg KC Blumenegg
Vincent Kleinekathöfer

Martin Märker

Andreas Nitz

Kumite Team U14 KC Götzis
Yannick Böhler

Hamsat Israilov

Adrian Nigsch

Kumite Team Cadets KARATE VORARLBERG
2. Platz    
Patricia Bahledova Kata U21 KC Höchst
Yagmur Arasel

Lara Elif Keskin

Talia Öcal

Kata Team U14 KC Dornbirn
Milijana Dujic

Selina Keskin

Dajana Maksimovic

Kata Team Juniors KC Dornbin
David Nussbaumer Kata U14 KARATE HOFSTEIG
Tobias Rohr

Felix Wagner

Emil Wagner

Kata U14 KC Dornbirn
Leonie Rupp Kumite U14 -50 kg KC Dornbirn
Marijana Maksimovic Kumite U21 -68 kg KARATE HOFSTEIG
Pascal Platisa Kumite U12 +38 kg KC Götzis
Martin Märker Kumite U14 -50 kg KC Götzis
Vincent Kleinekathöfer Kumite U14 -55 kg KC Götzis
Mihael Dujic Kumite U21 +84 kg KC Dornbirn
Milijana Dujic

Leonie Rupp

Sara Skrijejl

Kumite Team U14 KARATE VORARLBERG
Carmen Platisa

Stella Kleinekathöfer

Vanessa Giesinger

Kumite Team Cadets KC Götzis
3. Platz    
Kathalina Grafoner Kata U12 KARATE HOFSTEIG
Dajana Maksimovic Kata Cadets KC Dornbirn
Emilia Häfele

Leonie Rupp

Sara Tuttner

Kata Team Juniors KC Dornbirn
Felix Wagner Kata U14 KC Dornbirn
Somiya Mrizig Kumite U12 +36 kg KC Lustenau
Milijana Dujic Kumite U14 +50 kg KC Dornbirn
Sara Tuttner Kumite Cadets -54 kg KC Dornbirn
Elvis Camdzic Kumite U12 +38 kg KC Lustenau
Leon Giesinger Kumite U14 -55 kg KC Götzis
Esra Armut Tugba

Emilia Häfele

Sara Tuttner

Kumite Team Cadets KC Dornbirn
Jakob Kleinekathöfer

Leon Giesinger

Kumite Team U14 KARATE VORARLBERG

 

 

Betti Plank holt sich den 11. Staatsmeistertitel!

Bei der am selben Wochenende abgehaltenen Österreichischen Staatsmeisterschaft gewann unsere Olympiahoffnung Bettin Plank eine weiter Staatsmeisterschaftsmedaille. In ihrer Kategorie Kumite -50 kg ließ sie nichts anbrennen und sicherte sich zu 11. Mal die Goldmedaille in ihrer Karriere.

In der Klasse Kata der Allgemeinen Klasse erreichte die Höchsterin Patricia Bahledova den 3. Rank und holte sich einen Tag nach der U21 Silber nochmals eine Bronzene.

Einen Sieg und die Goldmedaille in der Kategorie Kata +35 Jahre holte auch noch der Routinier Emanuel Riedmann vom KC Lustenau.

Platzierungen Österreichische Staatsmeisterschaft 2019:

 

1. Platz    
Bettina Plank Kumite -50 kg Karate Do Wels/KC Mäder
Emanuel Riedmann Kata +35 KC Lustenau

 

3. Platz    
Patricia Bahledova Kata Einzel KC Höchst