Can, Denifl, Gratzer und Forster krönten sich mit Gold bei der Karate Landesmeisterschaft in Thüringen

Bei der 41. Auflage der Vorarlberger Landesmeisterschaften, kürte KARATE VORARLBERG in der Sporthalle in Thüringen, mit über 120 Teilnehmer aus 9 Vereinen, in 42 verschiedenen Kategorien die diesjährigen Meister.

In die Siegerliste konnten sich sowohl in der Kata als auch im Kumite völlig neue Namen einschreiben. In den Kata Einzel Bewerben sicherten sich Jessica Denifl (KC Lustenau) und Vincent Forster von KARATE HOFSTEIG die Goldmedaille.

In den Kumite Open Bewerbe holten sich ebenfalls zum ersten Mal Dilek Can vom KC Lustenau und Andre Gratzer vom KC Dornbirn den Landesmeistertitel.

Den Gesamtsieg der Vereine erreichte – wie im Vorjahr – der KC Götzis mit 13 x Gold, 9 x Silber und 9 x Bronze vor den KC Dornbirn (11/11/10) und dem KC Lustenau (7/3/6)

 

Ehre wem Ehre gebührt!

Der Vorarlberer Landesmeisterschaft, die zum 30 jährigen Bestehend vom Karateclub Blumenegg ausgerichtet wurde, bot für den Landesverband KARATE VORARLBERG ein idealer Rahmen für die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder.

Johannes Hartmann, seit 2014 Vereinstrainer, wurde für seine grossen sportlichen Leistungen in den vergangenen Jahren das silberne Ehrenzeichen von KARATE VORARLBERG überreicht. Ebenfalls Silber erhielten Jürgen Berchtel und Elke Kaiser für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im KC Blumenegg.

Das goldene Ehrenzeichen von KARTE VORARLBERG wurde Beatrix Strolz und Wilfried Pritz überreicht, beide setzen sich schon seit über 20 Jahren aktiv für den Verein ein.

Hannes Purtscher, eines der Gründungsmitglieder des KC Blumenegg, seit fast 30 Jahren auch Vorstandsmitglied und darüber hinaus auch schon viele Jahre im Landesverband KARATE VORARLBERG freiwillig engagiert, wurde per Urkunde des Bundesverbandes ÖKB zum Träger des 4. DAN ernannt. Er wird für seine Verdienste für den Vorarlberger Sport auch noch in einem feierlichen Rahmen im Landhaus das goldene Ehrenzeichen des Landes erhalten.

Schon alle möglichen Ehrenzeichen des Landesverbandes, des Bundesverbandes und des Landes Vorarlberg hat Bernadette Kleinfercher für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement sowohl im Verein als auch am Landesverband erhalten. 30 Jahre Vorstandstätigkeit im Verein, davon die letzten 23 Jahre als Obfrau, 16 Jahre Vorstandsmitglied im Landesverband, Mitglied der Landes-Prüfungskommission, ausgebildete und aktive Kampfrichterin und staatlich geprüfte Trainerin für Karate sind nur ein Teil der Aufgabenliste, mit denen sie sich für den Karatesport in Vorarlberg seit vielen Jahren einsetzt! KARATE VORARLBERG hat sich dafür mit einem Wellnessgutschein bedankt, zur Einstimmung auf ein erholsames Wochenende hat sie diesen schon jetzt erkennbar relaxt im Liegestuhl mit Sonnenbrille empfangen.

Die Ehrungen und die Übergabe des Gutscheins wurden Verbandspräsident Peter Karg und Geschäftsführer und Sportdirektor Gerhard Grafoner vorgenommen.

 

 

Pressekontakt:

KARATE VORARLBERG
Gerhard Grafoner
+43 664 4925545
gerhard.grafoner@karatevorarlberg.at